B wie ...

<<zurück zu A  Index  weiter mit C>>

BARIG
Board of Airline Repräsentatives in Germany’: Zusammenschluss der in der BRD vertretenen Airlines

BDO
Bund deutscher Omnibusunternehmer

Benchmarking
Betriebsvergleich mit dem besten Unternehmen der Branche oder einem Funktionsbereich einer anderen Branche. Es dient dazu, innerbetriebliche Rationalisierungsreserven & Verbesserungspotentiale offenzulegen.

Big Eight
’die ’Großen Acht’; inzwischen ’Magic 10’; gemeint sind die Großstädte: Berlin, Köln, Hamburg, Frankfurt, München, Düsseldorf, Stuttgart, Hannover, Dresden, Leipzig 

BIT
’Borsa Internazionale des Turismo’ - DIE Reisemesse für den italienischen Markt in Mailand

Block Space
Zimmerkontingent über das ganze Jahr

Boarding Card
Bordkarte’; Einsteige- u. Platzausweis, der am Schalter der Fluglinien beim Check-In (Einpassieren) ausgegeben wird u. beim Betreten des Flugzeuges (Boarden) abgenommen wird’

Booking-Engine / Booking-Tool
Buchungsmaschine im Internet

Branding
Zugehörigkeit zu einer Marke, z.B. Dorint

Break Out Rooms
Gruppenarbeitsräume

Break-Even-Point
’= Deckungsabsatzpunkt; durch Verteilung d. Fixkosten auf alle verkauften Stück eines Artikels erreicht man nach bestimmter Stückzahl verkaufter Produkte d. Gewinnschwelle; jeder weitere verkaufte Artikel erhöht d. Gewinn um d. jew. Artikeldeckungsbeitrag’

Briefing
meist mündlicher Informationsabgabe u. -austausch (Absprache) vor Inangriffnahme einer Maßnahme (z.B. Veranstaltung), um gegebenenfalls letzte Unklarheiten aus dem Weg zu räumen

BTA
’British Tourist Authority’ - Britische Zentrale für Tourismus

BTW
Bundesverband der deutschen Tourismuswirtschaft e.V. - Ziel: Vertretung der gemeinsamen gesamtpolitischen Interessen aller touristischen Branchen

Budget
Ist ein in wertmäßiger Größe formulierter Plan, der eine organisatorische Entscheidungseinheit für einen festgelegten Zeitraum verbindlich vorgegeben oder mit ihr vereinbart wird.

 Home  
 Kontakt  
 Standorte  
 Impressum